• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Willkommen auf der Website der Gemeinde Steinberg-Dörfl
 
Impressionen/Sehenswürdigkeiten/Eindrücke aus Steinberg-Dörfl
Willkommen in Steinberg-Dörfl

„Jeder Tag ein neuer Anfang!“

Dieses Motto der kürzlich restaurierten Sonnenuhr an der spätbarocken Pfarrkirche in Steinberg spiegelt das Leben in unserer Gemeinde mit derzeit 1.268 Einwohnern wieder.

Die Geschichte der Gemeinde Steinberg-Dörfl ist eng verbunden mit der des restlichen Burgenlandes. Bis 1920/21 gehörte das Burgenland noch zu Ungarn und wurde erst nach zähen Verhandlungen Österreich zugesprochen. Die Marktgemeinde Steinberg an der Rabnitz und die Gemeinde Dörfl wurden im Jahre 1971 zu der Marktgemeinde Steinberg-Dörfl zusammengeschlossen.

Die beiden Ortsteile der Gemeinde sind im oberen Rabnitztal, in der Nähe der Buckligen Welt gelegen. Das Rabnitztal zählt zu den landschaftlich schönsten Teilen des mittleren Burgenlandes. Sowohl Steinberg als auch Dörfl sind typische Straßendörfer, die parallel zur Rabnitz bzw. zum Edlaubach angelegt sind.

Eine alte Schmiede aus dem Jahre 1900 gehört wie das Kloster „Marianum“ das die Hauptschule und die Hauswirtschaftsschule beherbergt, zu den Sehenswürdigkeiten der Gemeinde. Auch eine der beliebtesten Wallfahrtsstätten des Landes befindet sich auf dem Gemeindegebiet von Steinberg-Dörfl: Maria Bründl.

Steinberg-Dörfl gehört zu den waldreichsten Gemeinden des Burgenlandes. Idyllisch im Wald eingebettet kann man hier das seltene Zusammenspiel von stiller Andacht und Natur in der Waldeinsamkeit erleben. Das milde pannonische Klima trägt zur Beliebtheit unserer Gemeinde als Jagdgebiet bei. Kaum Steigungen und das angenehme Klima, laden zu stundenlangen Ausflügen mit dem Drahtesel ein. Wanderungen durch die wundervolle Landschaft oder Nordic Walking bieten sich ebenso an.

Für Mountainbiker stehen in beiden Ortsteilen Dirt Park´s (Mountainbikepark mit Downhillabschnitten, Hügeln zum Springen aber auch Hindernissen) zur Verfügung.

Einwohner: 1268
Fläche: 3714 ha
Seehöhe: 263 m
 
 
Musikhaus

Sonnenuhr

Marianum

Blick von Kirche