Zum Hauptinhalt springen

Gesundes Dorf Steinberg-Dörfl (GDSG)

Das Projekt und die Projektinitiative

Dieses Projekt wird von der Burgenländischen Gebietskrankenkasse durch die Abteilung PROGES und von der Gemeinde unterstützt.

Es soll längerfristig:

  • das Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung fördern,
  • Informationen über gesundheitsfördernde Lebensweise bieten
  • auch Anreize für entsprechende Verhaltensänderungen im Alltag bewirken.

Die Initiative zum Mitmachen kam von unserer Bürgermeisterin, Frau NRAbg. Klaudia Friedl durch eine Aussendung an alle Bewohnerinnen und Bewohner von Steinberg-Dörfl Anfang März 2014. Daraufhin hat sich der Arbeitskreis am 28. März zusammengefunden.

Der Arbeitskreis GDSD

Folgende 8 Mitglieder sind von Anfang an dabei:

  • Kerstin FEITL
  • Bgm.in NRAbg.Klaudia FRIEDL
  • Silvia FUHRMANN
  • Gerhard GUZMITS,Schriftführer
  • Susanna GUZMITS
  • Silvia HAFNER, Arbeitskreisleiter-Stellvertreterin
  • Petra PRANGL MBA
  • Dr. Rudi SZANKOVICH, Arbeitskreisleiter

Derzeit besteht der Arbeitskreis aus 11 Personen. Im Dezember 2017 kam Dr. Karl MACH zu unserer Gruppe dazu. Er war es auch, der im Jahre 2002 zusammen mit dem damaligen Gesundheitslandesrat Dr. Peter Rezar das Projekt Gesundes Dorf Burgenland ins Leben gerufen hat. Schlussendlich stießen noch Sandra GELDNER und Gabi KRAXNER im September 2018 zu unserer Gruppe.

Logos

Als LOGO mit Erinnerungswert haben wir ein 4-blättriges Kleeblatt gewählt. Es soll Glück und Gesundheit symbolisieren. In diesem befinden sich die Buchstaben G, D, S und D - sie stehen für „Gesundes Dorf Steinberg-Dörfl“. Ergänzend zu diesem Kleeblatt ist das Gemeindewappen dargestellt.

Als Beifügug zu unseren Aussendungen gesellt sich noch ein Balkenlogo der Burgenländischen Gebietskrankenkasse, des Projekts „Gesundes Dorf“ und des Vereins PROGES.

Intention Des Arbeitskreises GDSD

Im Rahmen unserer „Gesundes Dorf“-Veranstaltungen wollen wir unsere Mitbürger und Mitbürgerinnen zur Eigeninitiative anregen. Wir sind keiner politischen Partei zugehörig und freuen uns, für die Ortschaft etwas Sinnvolles tun zu können. Wir sind auch dankbar für Anregungen und Tipps aus der Bevölkerung!

Für die Umsetzung unserer Ideen bieten sich natürlich Informationsveranstaltungen an: Bis März 2019 fanden 25 Veranstaltungen statt, die im Allgemeinen gut bis sehr gut besucht waren.

Wir haben aber auch andere Formen der Umsetzung - wie Aktionen, Aufstellung von Informationstafeln und Errichtung baulicher Einrichtungen ins Auge gefasst:

  • So wurden im Mai 2017  3 Gesundheitspfade, die zum Gehen nach dem Motto „ 10.000 Schritte täglich“ anregen sollen, eröffnet.
  • Auch wurden 3 Säulen der Gesundheit aufgestellt.
    Sie befinden sich im Park vis a vis des Gemeindezentrums sowie an öffentlichen Plätzen in Steinberg (am Ende der Mühlwiesengasse) und in Dörfl (vor dem Bründlzugang).
  • Ergänzend wurden noch je 8 Info-Tafeln mit Gesundheitstipps an 2 Bushaltestellen in Steinberg und in Dörfl angeschlagen.
  • Seit dem Frühjahr 2018 gibt es unter dem Motto 50+ eine wöchentlich stattfindende Turnstunde, die durch den Herzverein finanziell unterstützt wird. Dabei werden Bewegungsabfolgen durchgeführt, die jede/r mitmachen kann. Sie finden haupsächlich in sitzender Position statt („Sesselgymnastik“) und haben eine richtig wohltuende Wirkung, da im Verlaufe einer Stunde sämtliche Gelenke „durchgearbeitet“ werden.

Unser Engagement für die Gesundheit in der Gemeinde wurde 2016 mit der Verleihung der „Gesundes Dorf“-Urkunde und 2017 mit der „Gesundes Dorf“- Tafel anerkannt, was uns sehr freut und anspornt weiterhin aktiv zu bleiben. 

Dass wir bei unseren Aktivitäten mit Rat und Tat durch die PROGES der Burgenländischen GGK in Person von Sonja Glatz und von der Gemeinde durch unsere Frau Bürgermeisterin unterstützt werden, ist uns eine große Hilfe.

An dieser Stelle sei dafür herzlich gedankt!

Downloads

Allgemeine Infos

Gesundheitstipps

Wanderwege